Neuigkeiten vom Verein

10.01.2017 l Sportgala 2017 - Triathleten freuen sich über Auszeichnung
TuS Blau-Weiß Lohne ernennt zudem 3. Fußballherrenmannschaft sowie Ludger Nordlohne zu Sportlern des Jahres
In die Anerkennung fließt nicht nur sportliches, sondern auch soziales Engagement mit ein. So geht der Ehrenpreis an die Organisatoren des „Sportler gegen Hunger“-Turniers.

 „Einfach geil“, sagte Teamkapitän Bernd Eick, als ihm und seinen 22 Mitstreitern des Triathlonteams Landesliga die Auszeichnung „1“ des TuS Blau-Weiß Lohne für die starke Mannschaftsleistung und -entwicklung im vergangenen Jahr sowie den großen Einsatz im Rahmen der Organisation des OLB-Triathlons verliehen wurde. Das Team aus Rookies und erfahrenen Kräften hatte sich im letzten Jahr von einem Abstiegsplatz in der Liga auf den 5. Platz hochgearbeitet.

Die 13. Sportgala mit ihren 1500 Gästen in der zum Ballsaal umgewandelten Tennishalle ist inzwischen ein etabliertes Event und gibt traditionell den Startschuss für das Lohner Veranstaltungsjahr, sagte Blau-Weiß Präsident Christian Tölke. Moderiert wurde der Abend von der in Lohne lebenden Bremen Eins-Moderatorin Jessica Bloem.

Neben den anwesenden Triathleten Bernd Eick, Patrick Hake, Jens Deters, Stefan Nüsse, Jamal Frerichs, Rene Meyer, Matthias Fortmann, Rainer Haskamp, Markus Kruse, Nils Rawe, Thomas Asbrede und Sasa Krec wurden von Blau-Weiß Lohne noch die 3. Fußballherrenmannschaft und Ludger
Nordlohne ausgezeichnet.

Christian Tölke und TV-Präsident Josef Schlarmann legen Wert darauf, dass die Auszeichnung nicht nur für sportliches, sondern auch für soziales Engagement vergeben wird. Die 31 Fußballer der 3. Herrenmannschaft und ihre beiden Trainer haben sich beispielsweise in den letzten Jahren sehr stark in Sachen Inklusion hervorgetan, waren stets bereit, sich als Helfer zur Verfügung zu stellen, und sind im vergangenen Sommer in die erste Kreisklasse aufgestiegen, sagte Laudator Tölke.

Ludger Nordlohne engagiere sich seit mehr als 50 Jahren in der Tischtennisabteilung sowohl als Spieler, aktuell in der 2. Herrenmannschaft, als auch im Vorstand der Abteilung.

Der Ehrenpreis des Tennisvereins Lohne ging an die anwesenden Organisatoren des „Sportler gegen Hunger“-Turniers, Siegfried Deeken, Günter Göttke, Bernard Knies, Matthias Soika, Adrian Stempfle, Bernard Vahrmann und Heiner Westerheide. Rund 40000 Euro seien in den letzten 31 Jahren durch das jährlich im Februar stattfindende Tennisturnier eingespielt worden, sagte Schlarmann.

Carina Serafin überreichte der Jugendfußballabteilung des Blau-Weiß Lohne einen Scheck über 800 Euro.

Info: Mehr Bilder gibt es unter www.oldenburgische-volkszeitung.de und www.road-sound.de.


Im Bild:
Die Preisträger: Christian Tölke, der Präsident des TuS Blau-Weiß Lohne (links), Josef Schlarmann, Präsident des Tennisvereins Lohne (Zweiter von rechts) und Bürgermeister Tobias Gerdesmeyer (rechts) freuen sich mit den Gewinnern.


Aktuelles
03.12.2017
Das für heute angesetzte Spiel der 1. Herrenmannschaft BWL gegen Kickers Emden wurde aufgrund der Witterungsbedingungen abgesagt.
29.11.2017
Der Aufwärtstrend ist schon wieder gestoppt worden. Der Wille und die Torchancen waren vorhanden. Aber das reichte nicht ...
21.11.2017
BW Lohne hat den nächsten Schritt aus der beängstigenden Talfahrt gemacht. Eine Woche nach dem 2:1-Befreiungsschlag gegen den TSV Oldenburg, ...
Sponsor