Neuigkeiten vom Verein

22.11.2016 l 5:0 - Lohne setzt seinen Höhenflug fort
500 Zuschauer sehen souveränen Sieg gegen SV Bevern / Schmunkamp: „Am Ende hat es einfach Spaß gemacht“
Mit zwei Toren gegen den Wind stellten die Lohner in der ersten Halbzeit die Weichen für den Sieg. Tim Wernke traf dreimal und hat nun 16 Treffer auf dem Konto.

Den Höhenflug fortgesetzt, die Tabellenführung zurückerobert und nebenbei auch noch etwas fürs Torverhältnis getan: Bei BW Lohne läuft es in der Fußball-Landesliga weiter rund. Zum Auftakt der Rückrunde fertigte das Team von Trainer Thomas Schmunkamp am Sonntag bei starkem Wind den Aufsteiger SV Bevern mit 5:0 (2:0) ab und verdrängte damit Kickers Emden wieder vom ersten Platz.

Mann des Tages aus Lohner Sicht war Torjäger Tim Wernke mit drei Toren und einer Torvorlage. Er erzielte seine Saisontore 14 bis 16 und baute damit seine Führung in der Torschützenliste der Landesliga aus.

Lohne ist jetzt seit zehn Spielen unbesiegt und kam in dieser Zeit auf sieben Siege und drei Remis. „Wir haben das Spiel in der ersten Halbzeit gewonnen, mit zwei Toren bei schwierigen Bedingungen gegen den Wind“, resümierte Thomas Schmunkamp zufrieden: „Das war der Dosenöffner für die zweite Halbzeit, wo wir es dann sehr gut gemacht haben. Am Ende hat es dann auch einfach Spaß gemacht.“

Rund 500 Zuschauer waren gekommen – wohl auch eine Folge der Absagen auf anderen Plätzen. Und sie sahen auf dem Kunstrasenplatz von Beginn an ein temporeiches und gutklassiges Spiel, in dem der bissige und spielstarke Gast aus Bevern den besseren Start erwischte. Bernd Gerdes tauchte in der 6. Minute völlig frei vor BWL-Keeper Tim Kröger auf und zog den Ball knapp am langen Eck vorbei.

Ein Weckruf, den die Lohner nur eine Minute später mit dem 1:0 beantworteten. Malte Beermann schickte auf Rechtsaußen Alper Yilmaz auf die Reise. Dessen präzise Flanke drückte Tim Wernke aus kurzer Distanz ins Tor (7.). Wenig später machte Tim Kröger eine weitere Beverner Großchance durch Henning gr. Macke mit einer Fußabwehr zunichte (18.).

Die effektiven Lohner machten in der ersten Halbzeit aus drei Chancen zwei Tore. Nachdem Yilmaz mit einem 18-m-Linksschuss an Gästekeeper Till
 Puncak gescheitert war (39.), legte Thomas Wulfing eine Minute später mit einem sehenswerten Treffer das 2:0 nach (40.). Nach einer Ecke von Dustin Beer sowie Kopfbällen von Beermann und Wernke traf Wulfing volley zum 2:0 ins lange Eck.

Bevern, das in dieser Saison nun alle vier Duelle gegen VEC´-Teams verloren hat, gab auch nach der Pause nicht auf. Die starke Lohner Abwehr ließ jedoch keine klaren Chancen mehr zu. BWL dagegen drückte auf das 3:0. Wulfing (57.) und Beer (58.) scheiterten noch an Puncak. Felix Schneppe machte es dann nach Zuspiel von Tim Wernke besser und traf aus Linksaußenposition zur Vorentscheidung (60.).

Die Moral der Gäste war allerdings erst gebrochen, als Tim Wernke nach einer Flanke von Johannes Bröring per sehenswertem Seitfallzieher auf 4:0 erhöhte (68.). Wernke krönte die geschlossene und disziplinierte Lohner Mannschaftsleistung schließlich noch mit seinem dritten Treffer des Tages zum 5:0 (80.). Diesmal war er nach einem Zuspiel von Felix Oevermann frei vor dem Tor aufgetaucht und hatte vollstreckt.

Der Spielplan der Landesliga sieht für dieses Jahr nun noch zwei Einsätze für die Lohner vor. Am kommenden Sonntag (27. November) tritt BWL beim Drittletzten VfR Voxtrup an. Eine Woche später, am 4. Dezember (Sonntag), erwartet Lohne dann zum Jahresabschluss den TSV Oldenburg, der derzeit als Tabellenzwölfter ebenfalls in Abstiegsgefahr schwebt.

Überblick
BW Lohne - SV Bevern 5:0

Lohne: Kröger - Westerhoff, C. Bröring, Oevermann, Bürkle - Beermann (59. Meyer) - Yilmaz, Beer, Schneppe (71. Sandvoß) - Wernke, Wulfing (66. J. Bröring).
Bevern: Puncak - Wohlfahrt (66. Schulte), Kunisch, Stoimenou, Wichmann - Abramczyk - H. gr. Macke, Gerdes, Tanke, McFarlin (46. Sander) - Thale.
Tore: 1:0 Wernke (7.), 2:0 Wulfing (40.), 3:0 Schneppe (60.), 4:0 Wernke (68.), 5:0 Wernke (80.).
Zuschauer: 500.
Nächstes Spiel: Sonntag (27.11., 14.00 Uhr) beim VfR Voxtrup.

Im Bild:

Lohner gegen Ex-Lohner: Alper Yilmaz (vorne) behauptet den Ball auf dem Lohner Kunstrasen gegen Kevin Tanke (links), der mittlerweile für den SV Bevern spielt.

Foto: Schikora

Aktuelles
03.12.2017
Das für heute angesetzte Spiel der 1. Herrenmannschaft BWL gegen Kickers Emden wurde aufgrund der Witterungsbedingungen abgesagt.
29.11.2017
Der Aufwärtstrend ist schon wieder gestoppt worden. Der Wille und die Torchancen waren vorhanden. Aber das reichte nicht ...
21.11.2017
BW Lohne hat den nächsten Schritt aus der beängstigenden Talfahrt gemacht. Eine Woche nach dem 2:1-Befreiungsschlag gegen den TSV Oldenburg, ...
Sponsor