Sponsor
Blau-Weiß Lohne & Facebook

Neuigkeiten vom Verein

31.08.2016 l Lohner Triathleten beenden Saison als Achter
BWL-Dreikämpfer mit zweitem Regionalliga-Jahr zufrieden / Platz neun in Bad Zwischenahn
Zum Saisonabschluss wurde es noch einmal stressig für die Triathleten von BW Lohne: Beim Bären-Triathlon in Bad Zwischenahn mussten sie zwei Wettkämpfe an einem Wochenende bestreiten. Doch die Anstrengung sollte sich lohnen. Mit einem neunten Platz in der Wochenendwertung verteidigten
die Lohner in der Gesamtwertung der Regionalliga ihren guten achten Rang unter immerhin 18 Mannschaften.

„Nach Platz 15 im Vor- und Aufstiegsjahr ist das für uns ein tolles Ergebnis“, meinte Benedikt Hintze im Namen der gesamten Mannschaft. „Kompliment an das Team sowohl für die starken individuellen als auch gemeinsamen Leistungen über die ganze Saison.“ Der achte Platz ist um so beachtlicher, wenn man bedenkt, dass die BWLer in den letzten drei der fünf Wettkämpfe auf ihren Top-Mann Tobias Penski verzichten mussten und auch David Riesenbeck bei den letzten beiden Stationen nicht dabei war.

Beim Saisonfinale in Bad Zwischenahn erwartete die Drittliga-Triathleten noch einmal ein besonderer Teamwettbewerb. Am Samstagabend ging es mit einem „Swim & Run“ über 500 Meter und drei Kilometer los. Nach dem Schwimmen durfte mit dem Laufen erst begonnen werden, nachdem vier Starter einer Mannschaft die Wechselzone erreicht hatten. Beim Laufen mussten die Teams dann zusammenbleiben.

Der schnellste Schwimmer Christian Gärtner sowie Hendrik Abeln, Marvin Föhse und Malte Schlömer liefen gemeinsam los. Bei Kilometer 2 schloss dann Benedikt Hintze zur Gruppe auf und ersetzte Gärtner. Mit 21:23 Minuten und Platz neun erarbeiteten sich die Lohner eine gute Ausgangsbasis für den Sonntag.

Da standen dann 750 Meter Schwimmen, 27 Kilometer Radfahren und 5,4 Kilometer Laufen auf dem Tagesplan. Abhängig vom Vortagesresultat wurde
zeitversetzt gestartet. Angeführt von Marvin Föhse, der in 1:20:52 Stunden als 36. ins Ziel kam, schafften es die Lohner, Platz neun zu verteidigen. Malte
Schlömer (38./1:21:02) und Hendrik Abeln (40./1:21:13) waren nur wenige Sekunden langsamer. „Besonders unsere Youngster Marvin und Malte glänzten“, sagte Benedikt Hintze.

Im Bild:
Gute Laune beim Saisonfinale: Die Lohner Triathleten (von links)
Hendrik Abeln, Marvin Föhse, Christian Gärtner, Malte Schlömer
und Benedikt Hintze in Bad Zwischenahn.
Foto: Hintze



Aktuelles
03.12.2017
Das für heute angesetzte Spiel der 1. Herrenmannschaft BWL gegen Kickers Emden wurde aufgrund der Witterungsbedingungen abgesagt.
29.11.2017
Der Aufwärtstrend ist schon wieder gestoppt worden. Der Wille und die Torchancen waren vorhanden. Aber das reichte nicht ...
21.11.2017
BW Lohne hat den nächsten Schritt aus der beängstigenden Talfahrt gemacht. Eine Woche nach dem 2:1-Befreiungsschlag gegen den TSV Oldenburg, ...
Sponsor