Sponsor
Blau-Weiß Lohne & Facebook

Neuigkeiten vom Verein

16.08.2016 l Lohne schaut auf optimale Bilanz nach suboptimaler Partie
3:2-Sieg gegen VfR Voxtrup: BWL steht genauso da wie vor einem Jahr / Schmunkamp erkennt Nachlässigkeiten
Sechs Punkte aus den ersten beiden Landesliga-Spielen, dazu die dritte Runde im Bezirkspokal erreicht: Die Fußballer von BW Lohne dürfen mit der Ausbeute des Saisonstars zufrieden sein. Entsprechend gelöst und beschwingt fuhr die Mannschaft am Sonntagabend nach dem 3:2 (1:1)-Heimsieg gegen den unbequemen VfR Voxtrup zum Stoppelmarkt.

Und doch konnte der gestrige Auftritt vor rund 280 Zuschauern nicht komplett überzeugen. Lohnes Trainer Thomas Schmunkamp sprach von einem verdienten Sieg („Das steht außer Frage“), kritisierte aber auch Nachlässigkeiten. Bei beiden Gegentoren war BWL nicht im Bilde. „Dieses Unbeteiligte in einigen Situationen – das müssen wir abstellen.“ Schmunkamp ergänzte: „Voxtrup hat aggressiv gespielt und auch war besser als letzte Woche gegen Dinklage.“

Erst mal zählen die Punkte, mit denen BWL – genau wie im Vorjahr – bei zwei Dreiern optimal aus dem Startblock gekommen ist. Deutlich wurde aber auch, dass einige „Betriebsabläufe“ noch zu verbessern sind, sowohl in der Konsequenz des Verteidigens als auch beim Ausspielen vielversprechender Angriffe. Nächsten Sonntag führt die Reise zum bislang sieglosen Vizemeister TSV Oldenburg.

Die Lohner mussten kurz vor dem Duell gegen den zweiten nAufsteiger nach dem SV Bevern (2:1) den Torwart tauschen. Philip Kreimer hatte sich beim Warmmachen den kleinen Finger der linken Hand ausgerenkt und kehrte mit einem dicken Verband vom Krankenhaus ins Stadion zurück; für ihn spielte wie bereits im Bezirkspokal bei GW Brockdorf (7:0) Tim Kröger.

Die Gastgeber brauchten gegen die defensiv gut gestaffelten Voxtruper einige Zeit, um ihren Rhythmus zu finden. Es gab zwei, drei gute Ansätze im Spiel nach vorne, aber keinen Abschluss. Erst in der 34. Minute wurde es zwingend, und gleich fiel das 1:0. Dustin Beer spielte aus der Tiefe auf Marc Menzler, der aus dem Lauf frei vor Torwart Marco Zachmann präzise
flach ins lange Eck vollendete.

Die standesgemäße Führung währte aber nur sieben Minuten: Stefan Mensch kam nach der Verlängerung eines Voxtruper Freistoßes im Strafraum an den Ball und schoss ein; kein Lohner griff ein. Kurz nach der Pause hatte Felix Negwer sogar die Chance zur Führung, als er nach einem Zuspiel des ausgesprochen beweglichen Stürmers Kenneth Hoss allein aufs Lohner Tor zustürmte, aber an Tim Kröger scheiterte (50.).

Fast im Gegenzug führte Tim Wernke die Blau-Weißen mit dem 2:1 auf die Siegerstraße. Nach einem Beer-Freistoß von links köpfte er aus fünf Metern in luftiger Höhe unhaltbar ein. Danach gab es die beste Lohner Phase mit schön herausgespielten Chancen für Wernke (60. Kopfball aus zwei Metern nach Bürkle-Flanke vorbei), Kai Westerhoff und Wernke im Doppelpack (63., beide zögern zu lange) sowie Menzler (65., nach Bürkle-Pass noch abgeblockt).

Schließlich sorgte der starke Dustin Beer nach einem Foul am enteilenden Wernke mit einem fein geschlenzten Freistoß von der Strafraumgrenze für das 3:1 – und für die Entscheidung (71.). Das 3:2 durch ein Eigentor von Christian Meyer nach einem erneut halbherzig verteidigten und dazu völlig unnötigen Voxtruper Freistoß (90.+1) ließ Verunsicherung aufkommen, aber keine reale Gefahr mehr. Dennoch: Souverän geht anders.

Überblick
BW Lohne - VfR Voxtrup 3:2

Lohne: Kröger - Bramscher, Beermann, Meyer - Oevermann (87. Sandvoß), Beer - Westerhoff, Menzler (81. Hausfeld), Olberding (62. Thoben), Bürkle -
Wernke.
Voxtrup: Zachmann - Lotz, Lüken, Sutmöller, Funke - Mensch - Negwer (75. Staas), Schröder (81. Marks), Massmann, Mentrup (55. Gust) - Hoss.
Tore: 1:0 Menzler (34.), 1:1 Mensch (41.), 2:1 Wernke (51.), 3:1 Beer (71.), 3:2 Meyer (90.+1, Eigentor).
Zuschauer: 280.
Nächstes Spiel: Sonntag (21.8., 15.00 Uhr) beim TSV Oldenburg.

Im Bild:
Jubel nach der Entscheidung: Die Blau-Weißen herzen den Torschützen Dustin Beer. Voxtrups Bastian Sutmöller (links) realisiert: Die Partie geht verloren.
Foto: Schikora

Aktuelles
03.12.2017
Das für heute angesetzte Spiel der 1. Herrenmannschaft BWL gegen Kickers Emden wurde aufgrund der Witterungsbedingungen abgesagt.
29.11.2017
Der Aufwärtstrend ist schon wieder gestoppt worden. Der Wille und die Torchancen waren vorhanden. Aber das reichte nicht ...
21.11.2017
BW Lohne hat den nächsten Schritt aus der beängstigenden Talfahrt gemacht. Eine Woche nach dem 2:1-Befreiungsschlag gegen den TSV Oldenburg, ...
Sponsor