Neuigkeiten vom Verein

24.05.2016 l 2:1 - BW Lohne gelingt nächster Kraftakt
Mit dem Sieg in Friesoythe werden die Weichen für den Klassenerhalt gestellt / Schmunkamp lobt Kampfgeist
Zwei Tore von Tim Wernke brachten den Dreier. Aber die Blau-Weißen mussten in Unterzahl richtig beißen.

Ein doppelter Befreiungsschlag unter dem neuen Trainer Thomas Schmunkamp bringt BW Lohne dem Klassenerhalt in der Fußball-Landesliga ganz nah. Knapp zwei Wochen nach dem 1:0-Sieg bei Kickers Emden legten die Lohner am Samstag einen ebenso richtungweisenden 2:1 (2:0)-Erfolg bei Hansa Friesoythe nach. Der neue Coach war nach dem hart erkämpften Dreier froh. „Ich will nicht meckern. Das war eine super kämpferische Leistung“, lobte Schmunkamp seine Mannschaft, die nach einer 2:0-Pausenführung im zweiten Abschnitt bei Unterzahl in schwere See geriet, aber dennoch den Sieg ins Ziel brachte.

BWL hat drei Spiele vor Schluss sechs Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz und dazwischen einen Puffer mit weiteren Teams; zudem gibt es im bedrohten Feld auch noch direkte Duelle. Es müsste schon mit dem Teufel zugehen, wenn die Lohner noch mal in Gefahr geraten sollten.

Vor der guten Kulisse von rund 700 Zuschauern war beiden Teams zunächst anzumerken, was auf dem Spiel stand. Aber bereits nach 60 Sekunden hatte der frei zum Schuss gekommene Cesar Manrique Gudiel das 1:0 auf den Füßen, doch der Friesoyther verzog aus kurzer Distanz. Lohner Ballverluste im Mittelfeld sorgten zuweilen für gefährliche Momente, aber Hansa schlug daraus kein Kapital.

BWL baute behutsam aus der Abwehr auf, fand aber im Spiel nach vorne zunächst keine Lösungen. Dann fiel urplötzlich das 1:0 für Lohne: Christian Hegerfeld flankte von links auf Tim Wernke, der sich im Kopfballduell entschlossen durchsetzte und aus kurzer Distanz vollendete. Schmunkamp sagte nachher: „Da haben wir das erste Mal den Ball schön laufen lassen.“

Drei Minuten später legten die Gäste nach: Ecke Hegerfeld von links, Kopfball Wernke – 2:0. Wernke lief dem Ball entgegen und vollstreckte sehenswert zu seinem 20. Saisontor. „Das haben wir genauso trainiert – obwohl Hegerfeld gar nicht da war“, schmunzelte Schmunkamp.

Die von den Toren schockierten Friesoyther kamen aber im zweiten Durchgang noch mal. Nach 48 Minuten klatschte ein Freistoß von Magnus Schlangen an den linken Pfosten. Bei BWL schwanden die Kräfte, hinzu kam eine Rote Karte für Sergei Hofmann, der nach einem Stockfehler beim Klärungsversuch im Strafraum gegen Janek Siderkiewicz zu spät kam (65.). Der souveräne Schiedsrichter Patrick Timmen (Lingen) wertete das als Notbremse, da wollte auch Schmunkamp nicht widersprechen.

Hofmann hatte bis dato auf der „6“ stark gespielt und wie Innenverteidiger Felix Oevermann viel weggeräumt. Den fälligen Elfmeter verwandelte Cesar
Manrique Gudiel (66.). BWL, das bei einem Wernke-Kopfball noch eine gute Chance besaß (75., Andre Thoben klärt), wankte. Zweimal rettete Torwart Philip Kreimer gegen Siderkiewicz (81.) und Jonas Eilers (89.).

Schmunkamp meinte: „Die Passivität nach der Pause solltenicht sein. Wir wollten eigentlich das dritte Tor machen.“ Aber Lohne hielt dem Druck stand. Beim Abpfiff gab"s Riesenjubel. Der zweite Kraftakt unter Thomas Schmunkamp war gelungen.

Am Mittwoch geht"s weiter zum VfL Wildeshausen.

Überblick
Friesoythe - BW Lohne 1:2

Friesoythe: Koschmieder - Tönnies, Cayli, Thoben, Schlangen - Manrique Gudiel, Siderkiewicz, Büter, Becovic (77. Gudiel Garcia) - Bock (57. Moussa), Ostermann (83. Eilers).
Lohne: Kreimer - Niedfeld, Bröring, Oevermann, Hegerfeld - Hofmann - Ipsilos (87. Warncke), Olberding, Westerhoff, Wulfing (83. Sandvoß) - Wernke.
Tore: 0:1, 0:2 Wernke (33./36.), 1:2 Manr. Gudiel (66., Foulelfmeter).
Rote Karte: Hofmann (65., Notbremse).
Zuschauer: 700.
Nächstes Spiel: Mittwoch (25.5., 19.30 Uhr) in Wildeshausen.

Im Bild:
Matchwinner vom Dienst: Tim Wernke (2. von rechts) führte die Lohner mit zwei Toren mal wieder zum Sieg. Links sein Teamkamerad Thomas Wulfing, hinten die beiden Friesoyther Andre Thoben und Magnus Schlangen (rechts). Foto: MT / Langosch


Aktuelles
03.12.2017
Das für heute angesetzte Spiel der 1. Herrenmannschaft BWL gegen Kickers Emden wurde aufgrund der Witterungsbedingungen abgesagt.
29.11.2017
Der Aufwärtstrend ist schon wieder gestoppt worden. Der Wille und die Torchancen waren vorhanden. Aber das reichte nicht ...
21.11.2017
BW Lohne hat den nächsten Schritt aus der beängstigenden Talfahrt gemacht. Eine Woche nach dem 2:1-Befreiungsschlag gegen den TSV Oldenburg, ...
Sponsor