Neuigkeiten vom Verein

22.02.2016 l Viele klasse Zeiten
Lohner Schwimmerinnen Neunte bei DMS
Die Schwimmer von BW Lohne haben mit einem Damenteam bei den Deutschen Mannschafts-Meisterschaften (DMS) im Bezirk Weser-Ems den neunten Platz erreicht. Im Osnabrücker Nettebad beteiligten sich 14 Mannschaften an diesem Wettkampf für Bezirksliga-Teams. Zuvor hatten bereits die drei höheren Ligen ihre Meister ermittelt.

Bei der DMS muss jedes Team die 13 olympischen Strecken je zweimal schwimmen, wobei jeder Starter maximal viermal antreten darf und keine Strecke zweimal schwimmen darf. Die erzielten Zeiten werden auf Grundlage des jeweiligen Weltrekords in Punkte umgerechnet und zu einem Ergebnis addiert.

Mit ihren 8384 Zählern waren die Lohnerinnen sehr zufrieden. Es sprangen immerhin 15 Bestzeiten heraus; auch die übrigen Leistungen waren top – entweder knapp unter Bestzeit oder nach langen Trainingsausfällen so nicht zu erwarten, wie Coach Stephan Schumacher erklärte.

Beste BWLer waren Hannah Wigger (1649), Julia Overberg (1448) und Lena Orthaus (1377). Zum Team gehörten außerdem Claudia Kathmann, Henriette Decker, Leonie Henze, Pia Rehe und Stefanie Lamping.

Foto: Stephan Schumacher




Aktuelles
24.05.2018
Tim Wernke (2) sowie Kai Westerhoff und Julius Liegmann trafen für die Gastgeber. Drei Spieler holten zum zweiten Mal den Bezirkspokal mit BWL ...
23.05.2018
Die 3. D-Mädchen besuchte am 19.06. das Pokal-Frauen-Finale in Köln ...
17.05.2018
Zwei neue Bestzeiten und ein starker fünfter Platz in der offenen Wertung: Die Lohner Schwimmerin Julia Overberg hat sich ...
Sponsor