Neuigkeiten vom Verein

29.11.2017 l Heidmühle bestraft Lohner Fehler gnadenlos
2:3-Niederlage im Kellerduell der Landesliga / Thomas Schmunkamp gibt zu: „Die Enttäuschung ist riesengroß“
Der Aufwärtstrend ist schon wieder gestoppt worden. Der Wille und die Torchancen waren vorhanden. Aber das reichte nicht.

Herbe Enttäuschung für BW Lohne im Abstiegskampf der Fußball-Landesliga:
Beim Tabellenvorletzten Heidmühler FC unterlag die Mannschaft von Trainer Thomas Schmunkamp mit 2:3 (1:1). Nach den jüngsten Erfolgen mit vier Zählern in der Meisterschaft und dem Pokalsieg gegen Liga-Primus VfL Oythe stellt die inzwischen zehnte Saisonniederlage einen empfindlichen Rückschlag dar.

Von den gefährdeten Teams haben die Lohner neben Heidmühle mit Abstand die meisten Spiele absolviert und kommen nur auf bescheidene 14 Punkte aus 16 Partien. Damit ist der Druck vor dem Jahresfinale am kommenden Sonntag daheim gegen Kickers Emden noch einmal beträchtlich gestiegen. Für Gastgeber Heidmühle war es nach dem 1:8-Debakel beim BV Essen bereits der zweite Sieg in Folge.

„Die Enttäuschung über das Ergebnis ist riesengroß“, sagte Thomas Schmunkamp nach den 90 Minuten auf dem gut bespielbaren Heidmühler Kunstrasen. Zwar sei der Wille seiner Mannschaft vorhanden gewesen, aber der tief stehende Gastgeber Heidmühle habe es auch „gut gemacht und sich zerrissen“. Da nützten den Lohnern am Ende auch geschätzte 70 Prozent Ballbesitz nichts.

Ausschlaggebend für die Niederlage seien aber die krassen Fehler vor dem zweiten und dritten Gegentor gewesen. „Das war zu naiv. Und auch das erste Tor, das kurz vor der Pause natürlich unglücklich fällt, kann man besser verteidigen“, ärgerte sich Schmunkamp. Der Coach stellte entsprechend seiner Forderung, die jüngsten Erfolge mit drei Punkten zu veredeln, fest: „Durch diese Niederlage verlieren die vorher geholten vier Punkte an Wertigkeit.“

Nach einer Abtastphase übernahm der Gast die Initiative. Julius Liegmann traf in der 42. Minute mit einem Kopfball nach Flanke von Frank Placke zur
Lohner 1:0-Führung. Schon vor seinem achten Saisontreffer hatte Liegmann zwei gute Möglichkeiten, er verfehlte das Ziel aber jeweils knapp mit seinem Kopfball nach Placke-Flanke (17.) und seinem Schuss nach Hegerfeld-Vorlage (30.). Heidmühle arbeitete gut gegen den Ball, hatte aber nur wenige Offensivaktionen.

Dennoch kamen die Platzherren aus Schortens quasi mit dem Halbzeitpfiff zum Ausgleich: Giancarlo Orru erzielte per 5-m-Kopfball nach einer Flanke von Serhat Tayan das 1:1 (45.). Noch vermeidbarer war die Heidmühler Führung nach 63 Minuten, als Alper Yilmaz eine Kopfball-Rückgabe genau in den Lauf von Niklas Fasshauer spielte, dessen Schuss von BWL-Torwart Tim Kröger noch pariert wurde; der Nachschuss von Dardan Jashari saß.

Zuvor hatten Alper Yilmaz (49./60.) und Tim Wernke (55.) Lohner Führungschancen vergeben. Immerhin gelang aber dem kurz zuvor eingewechselten Florian Olberding mit einem schönen Direktschuss aus elf Metern auf Placke- Vorarbeit der 2:2-Ausgleich (65.). Und Julius Liegmann hatte zwei Minuten später sogar die Führung vor Augen, seinen Kopfball nach Hegerfeld-Vorlage parierte HFC-Keeper Steffen Lühr jedoch überragend.

Umso bitterer für Lohne das 2:3: Bei einer Flanke verschätzte sich Markus Lübberding, der freistehende Niklas Fasshauer vollendete (82.). Danach rannte BWL an, aber bis auf einen Kopfball von Tim Wernke, der über die Latte strich, waren keine torreifen Szenen mehr dabei. Resümierender Satz von Thomas Schmunkamp: „Wir müssen die individuellen Fehler abstellen.“

Überblick
Heidmühle - BW Lohne 3:2

Heidmühle: Lühr - Schneider (78. Brunet), Müller (58. Titz), Kück, Klische - Orru (46. Siebert), Immerthal, Zytur, Tayan - Fasshauer, Jashari.
Lohne: Kröger - Bramscher (55. Olberding), Beermann, Lübberding, Hegerfeld - Placke, Engelmann (88. Schneppe), Bothe (38. Yilmaz), Westerhoff - Wernke, Liegmann.
Tore: 0:1 Liegmann (42.), 1:1 Orru (45.), 2:1 Jashari (63.), 2:2 Olberding (65.), 3:2 Fasshauer (82.).
Zuschauer: 120.
Nächstes Spiel: Sonntag (3.12., 14.00 Uhr) gegen Kick. Emden.

Im Bild:

Heidmühle macht dicht: Lohnes Torjäger Tim Wernke (rechts) rennt vergeblich an.
Foto: Lübbe
Aktuelles
03.12.2017
Das für heute angesetzte Spiel der 1. Herrenmannschaft BWL gegen Kickers Emden wurde aufgrund der Witterungsbedingungen abgesagt.
29.11.2017
Der Aufwärtstrend ist schon wieder gestoppt worden. Der Wille und die Torchancen waren vorhanden. Aber das reichte nicht ...
21.11.2017
BW Lohne hat den nächsten Schritt aus der beängstigenden Talfahrt gemacht. Eine Woche nach dem 2:1-Befreiungsschlag gegen den TSV Oldenburg, ...
Sponsor